Angebot und Lösungen

 

Die Immobilie als Direktinvestment ist der Königsweg – sowohl für den Eigennutzer als auch für den Kapitalanleger.

Wir sind überzeugt davon, dass jeder eine Immobilie besitzen sollte und wenn die Risiken bekannt sind, ist die Immobilie auch eine der sichersten Investitionen für eine langfristige Ausrichtung.

Aber: Keine Chancen ohne Risiko – das gilt auch für die Immobilie!

 

Damit Risiken sichtbar werden, müssen Sie vorher die richtigen Fragen stellen.

1. Wie wirken sich Steuervorteile auf mein Nettoeikommen aus?

2. Was passiert, wenn ich Arbeitslos oder Krank werde?

3. Wie errechnet sich die Netto-Rendite bei einer Immobilie?

4. Welche laufenden Kosten muss ich kalkulieren?

5. Wie wirkt sich eine Zinsänderung auf meine Rendite aus?

6. Welche Auswirkung hat ein Mietausfall auf meine Liquidität?

7. Macht es finanziell Sinn, meiner Immobilie eine Auffrischungskur zu verpassen oder energieeffizient zu optimieren?

8. ...

Durch eine spezielle Software können wir Risiken finanziell sichtbar machen und Sie können aufgrund von Zahlen und nicht nur aus emotionaler Sicht eine Entscheidung treffen.

Wer sich keine eigene Immobilie als Direktinvestment leisten will oder kann, der sollte sich zumindest mit alternativen Investmentfonds (AIF) auseinander-setzen. Alternative Investmentfonds (AIF) sind durch die staatliche Regulierung viel transparenter und sicherer geworden als viele denken. Dennoch gibt es auch hier wichtige Punkte zu beachten, über die wir Sie gerne informieren.

Durch die Spezialisierung unserer Produktanbieter, die Kompetenz in der jeweiligen Sachwertanlage und die Zuverlässigkeit durch eine aktuelle Leistungsbilanz erreichen wir die nötigen Investitionsvoraussetzungen.

Wir verzichten an dieser Stelle bewusst auf Produktempfehlungen und verweisen bei Interesse auf unsere kostenlose Erstinformation durch ein Webinar unter: Immobilien – Aber sicher!